Modeschmuck der Gründerzeit – Geschliffene Preziosen aus Idar-Oberstein

Datum: 
Sonntag, 24. Januar 2016 ( ) bis Sonntag, 12. Juni 2016 ( )

Die Firma Gebrüder Wild, 1858 in Idar gegründet, gehörte im späten 19. Jahrhundert zu den bedeutenden Herstellern und Handelshäusern von modischem Schmuck aus Achat, Jaspis oder Bergkristall. Im Stile folgte man den aktuellen Trends an den Adelshöfen und bediente den stetig steigenden Bedarf an Modeschmuck für Damen und Herren. Besonders beliebt waren bei den Damen Broschen, aufwendig gearbeitete Ohrgehänge, Steinkugelkette, große Anhänger, Schnallen sowie Mantelschließen. Das Schmuckbedürfnis des Mannes beschränkte sich auf Manschetten- und Kragenknöpfe, Ringe und Krawattennadeln.